Wendelin Kopetzky (1844-1899)

 

Er selbst zählt wohl zu den Vergessenen, aber sein "Egerländer - Marsch" hat sich, nicht nur bei den Heimatvertriebenen, sondern in ganz Österreich gleichsam zu Volksmusikgut geworden, lebendig erhalten. Dieses Opus komponierte Kopetzky für das IR 73, dessen Kapellmeister er bis 1898 war, ein Jahr vor seinem Tod. 1844 in Jitschin geboren, widmete er sich als Zweiundzwanzigjähriger der Militärmusik und trug seither immer Uniform, ausgehend von der Banda des Feldjägerbataillons 29. Sein bedeutsamster Posten war der des Marinekapellmeisters, den er von 1869 bis 1871 innehatte.

 


Übernommen von Reinhard Wieser

   
© Militärmusikfreunde