Anbei eine Presseaussendung im Namen der Plattform zur aktuellen Diskussion um das BH-Budget:

   
© Militärmusikfreunde